Gleichung

Gleichung

Betrachten wir das Wort „Textservice“ einmal als Gleichung, dann addieren sich, rein rechnerisch, die beiden Summanden „Text“ und „Service“ zum Textservice. So weit die leicht angepasste Mathematik. In der buchstäblichen Realität sieht die Sache mit dieser Gleichung leider nicht immer so kundenfreundlich aus. Denn so mancher Textservice nimmt es mit den Bedürfnissen, Wünschen und Anforderungen der Kunden nicht immer so genau, wie das sein sollte. Doch woran kann man auch ohne Rechenschieber sofort fehlerfrei erkennen, ob man bei einer Textagentur gelandet ist, bei der der Kunde nicht nur eine Nummer ist?

Eine Gleichung mit drei „Bekannten“

Ein empfehlenswerter Textservice bietet seinen Kunden neben hochwertigem Web Content, spannenden Fachartikeln und informativen redaktionellen Texten immer auch einen individuellen und freundlichen Service an. Doch welche Serviceleistungen dürfen und sollten Webmaster und Blogbetreiber bei dem Textservice ihrer Wahl im Sinne einer Gleichung der Güte und der Qualität einfordern können? Diese kundenfreundliche Frage soll hier mit dem Best Practice Beispiel der Textagentur www.onlinetexte.com ausführlich beantwortet werden. Dabei wird sich zeigen, dass die oben benannte Gleichung, was den Service betrifft, ergebnisorientiert und sehr konkret in drei Partitionen aufgedröselt werden kann.

1) Textberatung

Jede Webseite ist einzigartig. Und darum braucht auch jeder Webmaster genau den richtigen Text vom qualifizierten Textservice für sein exklusives Webprojekt:

  • Welcher schriftstellerische Duktus spricht die Besucher wohl am besten an? Ist es „Du“ oder „Sie“?
  • Wie viel oder wie wenig Fachkenntnis bringen die Leser mit?
  • Soll der Web Content eher konservativ gediegen oder mehr frisch fröhlich frech daherkommen?

Diese und 1001 weitere Fragen geht ein guter Textservice auf Wunsch mit seinen Kunden durch. Und macht dann anschließend sehr konkrete und bedarfsoptimierte Vorschläge, bei denen auch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis sofort sehr angenehm auffällt.

2) Transparente Preisgestaltung

Wer in einem Schaufenster an der ausgestellten Ware vergeblich nach gut und deutlich lesbaren Preisschildern sucht, sollte sofort sehr misstrauisch werden. Das gleiche gilt selbstverständlich auch für die Online-Schaufenster beim Textservice. Hier ist zwingend zu verlangen, dass Kunden beim Artikelshopping stets die volle Kostenkontrolle und den kompletten preislichen Überblick haben und behalten. Ein Textservice, der seine dreisten Mondpreise als Kleingedrucktes optisch wegmoglen will, macht sich grundsätzlich höchst verdächtig.

3) Vielfältige Angebote

Ein flexibler Textservice bietet seinen Kunden sowohl vorgefertigte Texte zum Sofortkauf als auch Unique Content als individuelle Auftragswerke an. Und weil nicht alle Webmaster über unbegrenzte finanzielle Möglichkeiten verfügen, muss ein freundlicher Textservice auch für ein kleines Budget große Möglichkeiten eröffnen. Beim Textservice onlinetexte.com profitieren schmale Geldbeutel mit starken Ambitionen von knackigen Lizenztexten, die schon ab 6,90 EUR (zzgl. USt.) sofort verfügbar sind.

Wenn eine gelungene Gleichung so glatt aufgeht, dann macht Qualitätscontent erst so richtig Spaß.

– Carina Collany –

 

Daniel Deppe / ONLINETEXTE.com

Daniel Deppe / ONLINETEXTE.com

ONLINETEXTE.com
Inhaber: Daniel Deppe
Im Soestkamp 11
59269 Beckum
Tel. +49 2521 8579391
Fax +49 2521 8579354