Diebstahl

Diebstahl

Jeder, der Blogtexte schreibt, oder Blogtext frei veröffentlicht, wird irgendwann von einem mit krimineller Energie ausgestatteten Kopisten per dreistem Diebstahl um sein geistiges Eigentum betrogen. Es scheint es ja auch seitens der abgebrühten Netzganoven nur allzu verführerisch, sich geschliffen scharfe Blogtexte von anderen Webseiten via Diebstahl mal eben „auszuborgen“. Doch wer Blogtext klaut, begeht eine Straftat, die dem Urheber sowohl materiellen als auch emotionalen Schaden zufügt. Darum werfen wir jetzt einen Blick auf jene Problematiken, die mit dem Diebstahl von Blogtext einhergehen.

Diebstahl erzeugt psychogene Schreibblockaden

Gute Blogtexte zu verfassen ist eine Kunst, die würdig honoriert sein will. Wenn man jedoch befürchten muss, den im Schweiße des eigenen Angesichts verfassten Blogtext hurtig in fremden Gewässern unter einer von Diebstahl gezeichneten Piratenflagge segeln zu sehen, dann baut sich für die schriftstellerische Zukunft automatisch eine gewisse mentale Hemmschwelle auf – eine geistige „Verstopfung“ sozusagen. Und das kann sich folgendermaßen äußern:

  • Schreibhemmungen

„nein, meine Ideen für Blogtexte rücke ich gar nicht mehr raus“

  • Verquollener Schreibstil

„aus dem Blogtext Pudding guckt mir keiner mehr was weg“

Blogtexte, die auf solch „verbrannter Erde“ wachsen, sind eine Qual für den Autor und eine Zumutung für alle Leser. Darum müssen professionelle Konzeptionstexter lernen, mit der Angst vor dem Copy&Paste Diebstahl sinnvoll umzugehen. Am besten ist es, sich durch den Anklang, den der eigene Blogtext ganz offensichtlich gefunden hat, geschmeichelt zu fühlen. Auch wenn sich willkommener Applaus für Blogtexte anders anhört. Und kann man mal einen Blogtext Diebstahl hieb- und stichfest nachweisen, dann lässt man den Plagiator per Gerichtsbeschluss ordentlich bluten. Das tut gut.

An alle Blogtexte Diebe

Auf www.onlinetexte.com stehen weit über 1500 fix und fertig ausformulierte Blogtexte in Premiumqualität zum Sofortkauf für kleinstes Geld zur Verfügung. Und in regelmäßigen Intervallen wird knackfrischer Blogtext nachgerüstet. Wer bei diesem überzeugenden Angebot noch illegales Blogtexte Kopieren in Erwägung zieht, der hat fürwahr unter seinem Hut noch einen ganz anderen Ausfall als den der Haare.

– Carina Collany –

 

 

Daniel Deppe / ONLINETEXTE.com

Daniel Deppe / ONLINETEXTE.com

ONLINETEXTE.com
Inhaber: Daniel Deppe
Im Soestkamp 11
59269 Beckum
Tel. +49 2521 8579391
Fax +49 2521 8579354